Schlagwort-Archive: Die Serienabfertigung

SF37 – Brügge sehen… und sterben? (feat. Arne)

avatar
Paula
Überbezahlter Superstar
avatar
Daniel
Verkannter Regisseur
avatar
Arne
The Jackermonkey himself!

I’m trying, to get my head around it. But I can’t.

Verstärkt durch Arne – fucking – @jackermonkey (hier lesen, hier hören, hier iTunes- äh … -en und hier bitte hart durchflattern) und ausgerüstet mit Chekhovs Armoury begeben wir uns ins Fegefeuer nach Brügge. Natürlich nicht, ohne vorher einen Abstecher zu Marcel Proust zu machen. Wir treffen auf Quentin Tarantino, lebensmüde Zwerge und den halben Cast von Harry Potter. Während wir kollektiv mit den Augenbrauen wackeln, entdecken wir Filmmusik, ein dichtes Skript, streiten uns über die Kamera und gehen der Frage auf den Grund, ob Brügge ein Shithole ist.

Weiterlesen

SF15 – Hannah Arendt

Die Banalität des Bösen

Mit guten Filmvorsätzen tappte Paula komplett unvorbereitet in Margarethe von Trottas Inhaltsfalle aka. Biopic über Hannah Arendt, dabei hatte Paula sich gerade erst an Bruce Willis gewöhnt und legte viel Wert auf Originalzitate. Hölzerner Zoom und Schwenk: Wir folgen Hannah Arendt aufs Star-Trek-Set nach Israel und beobachten den Shitstorm um ihre Berichterstattung über den Eichmann-Prozess. Daniel und Paula streiten, ob Heinrich und Hannah ganz normale Schlauköppe sind oder das Drehbuch einfach nur schlechte Dialoge beinhaltete.

Weiterlesen