Schlagwort-Archive: Ellen Page

SF225 – Juno (mit Becci und Christopher)

avatar
Daniel
isst orangene Ticktack
avatar
Becci
ist die Fängerin im Roggen
avatar
Christopher
telefoniert mit dem Burgertelefon
avatar
Kamil
spielt Klavier

They say pregnancy often leads to, you know … an infant

Becci und Christopher besprachen mit mir Juno. Wir bringen alle viel Liebe für den Film auf, widmen uns aber auch kritisch der Quirky-Indie-“Sundance Formel”. Wir sprechen darüber, ob Juno “pro choice” oder “pro life” ist. Welche feministischen und empowernden Elemente in diesem Coming-of-Age-Film stecken. Wie viele orangene Ticktack in einen Briefkasten passen, ist genauso Thema wie die Qualität von Burger-Telefonen und die Abwesenheit von Klischees. Juno lief übrigens gar nicht in Sundance.

SF21 – X-Men: Days of Future Past (Telegramm)

avatar
Paula
Überbezahlter Superstar
avatar
Daniel
Verkannter Regisseur

Spätfilm Telegramm

Wir schlängeln uns zwischen Bertie Botts Bohnen, Maskenbildnern und Auphonic zu unserem Thema hin: der eingerahmten Zeitreise. Auf gerader Linie mit nachvollziehbarer Agenda und Motivation kümmern wir uns nicht um Körpergrößen, sondern um Mystiques Make-Up. Mit dem Forest-Gump-Prinzip als Superhelden begeben wir uns auf unsere Heldenreise der zukünftigen Vergangenheit.

Weiterlesen