Schlagwort-Archive: Shia LaBeouf

SF224 – Die Weltraumschlachten in Episode I haben schon viel Gutes für sich (mit Becci und Christopher)

avatar
Daniel
versteckt keinen Schmerz
avatar
Becci
macht den Tentakelbart
avatar
Christopher
schaut keine Inga-Bergman-Filme
avatar
Kamil
spielt Klavier

Open Mic mit Becci und Christopher

Weit entfernt vom Horrorctober machte Becci den Tentakelbart während die Oscars durch Greenbook jede Autorität verloren haben. Zwischen langweiligen Filmen, Memes, Proust und Entweder/Oder postulierte Christopher, dass Shia LaBeouf der neue Nicholas Cage ist und dass eigentlich Matrix der beste Film, aber weil Becci das schon so oft gesagt hat, ist es halt Mad Max: Fury Road. Auf Letterboxd liegen sehr viele Filmjugendsünden …

SF222 – It Follows und Halloween sind beide relativ lahm (mit Tamino)

avatar
Daniel
streitet über Geschmack
avatar
Tamino
betreibt Rating-Wissenschaft
avatar
Kamil
spielt Klavier

Open-Mic mit Tamino von der 2nd Unit

Quasi als Nicht-Halloween-Special rede ich mit Tamino über alles oder nichts rund um Filme. Wir sprechen über langweilige Filme, fragen uns natürlich, was Shia LaBeouf macht und sprechen in diesem Zuge noch einmal verspätet über die Filmfestspiele in Venedig. Über die Frage, ob man Mel-Gibson-Filme noch gucken sollte, landen wir bei Taminos Top 3 (plus honorable Mentions) der Dinge, die man beim ersten Date mit ihm nicht über Filme sagen darf. Tamino kann zwar keine Entweder/Oder-Fragen beantworten, aber bekommt dennoch die Höchstpunktzahl. Verpasst auch nicht den Striptease von Daniels Nachbarn! Diese Folge ist erzchristilicher Torture-Porn.