Schlagwort-Archive: #Japanuary

SF242 – Kaltlächelnd den Scheck von Marvel einstecken (mit Thomas)

avatar
Daniel
ist rechtschaffend schockiert
avatar
Thomas
ist halbwegs woke
avatar
Jan
ist der "Sponsor"
avatar
Kamil
spielt Klavier

Open-Mic mit Thomas von Schöner Denken

Ich schulde euch noch eine Folge mit Thomas. Springen wir also zurück in den Februar und reden viel über Japan, japanisches Kino, die Nippon Connection und den Japanuary. Doch auch ein Bier mit Cpt. Brody, das Schwärmen über Kristen Stewart und Daniels Entdeckungen aus dem Followbruary kommen nicht zu kurz. Zwischendurch klären wir, was ein Monster ist, ob Keanu Reeves immer besser wird und vieles, vieles mehr. Einatmen oder Ausatmen?

SF234 – Porco Rosso (Japanuary mit Chris und Lasse)

avatar
Daniel
ist ein Schwein
avatar
Chris
fliegt
avatar
Lasse
repariert Flugzeuge
avatar
Kamil
spielt Klavier

Lieber ein Schwein als ein Faschist

Es ist Japanuary! Die Tradition verlangt, dass im Spätfilm daher ein Miyazaki-Film besprochen wird. Auch wenn ich Kiki während der Aufnahme immer wieder sträflich vergessen habe, ist es mittlerweile der fünfte Film in dieser Reihe. Diesmal hatte ich Unterstützung durch Chris von Cinelog und Lasse von Fans about Film. Wir sprechen über Fantasy und Worldbuilding. Ergründen einen Fluch, das Ende und äußeren Schein. Natürlich muss es in einem Miyazaki-Film um Frauenrollen und ums Fliegen gehen. Zudem entdecken wir toxische Männlichkeit und Relaxtheit in der Synchronisation. Geht jetzt mal Baden!