SF287 – Sind wir schon in der Fuschel-Runde? (mit Christoph)

avatar
Daniel
hat den Markt geregelt
avatar
Christoph
lernt das Konzept "Zehen"
avatar
Kamil
spielt Klavier
avatar
Stephan
macht "Werbung"


Open-Mic mit Christoph vom Sneakpod

Christoph war nach langer Zeit mal wieder da, um JEDE EINZELNE FRAGE von Entweder/Oder ausführlich zu begründen. Das ging so lange, dass wir die Hauptfolge vertragt haben. Aber wir hatten viel Spaß. Wis sprechen (natürlich) über Star Trek, über Hühner, über die Mechanik des Film-Schätz-Quiz, viel über Shakespeare und Liebe. Es geht um stromerzeugende Hamster, entmenschlichte Aliens, den unsympathischen Hitchcock durch seine Filme hindurchspüren und vor allem machen wir endlich große Sprünge in der Film-Zitate-Staffel. Rosebud!

 

 

6 Gedanken zu „SF287 – Sind wir schon in der Fuschel-Runde? (mit Christoph)

  1. xtc123

    Hallo Daniel,
    war wirklich ein kurzweiliges Gespräch mit Christoph. Mich hätte aber noch interessiert, ob er seine Hühner und Kaninchen nicht nur hält, sondern auch schlachtet (oder schlachten läßt) und dann mit seiner Familie auch verzehrt. Denn das ist ja eigentlich der Sinn von solcherart Tierhaltung. Kaninchen und Hühner sind keine Kuschel- sondern Nutztiere. Wie Schweine, Pferde und Rinder eben auch. Und das ist auch richtig so. Ich frage mich aber schon, warum du eigentlich Fragen über Ernährungsgewohnheiten stellst. Irgendwie habe ich das Gefühl, daß deine kulinarische Expertise jetzt nicht so ausgeprägt ist. Und das in Frankfurt, wo man (wie allgemein in Hessen) sehr gut essen kann. Und ich möchte da jetzt niemanden irgendwas von Vegetarismus oder gar Veganismus rumplärren hören – für mich als Badener existiert so was nicht.
    Nix für ungut – liebe Grüße
    xtc123

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.