Schlagwort-Archive: Faschismus

SF199 – Pans Labyrinth (Das große Halloween-Special)

avatar Paula
ist ungehorsam
Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel
steht vor einer Wahl
avatar Kamil
spielt Klavier

Zu Halloween erforschten wir Realität und Phantasie in Guillermo del Toros Märchen für Erwachsene

Während Paula und Daniel in der Maske ihr Spanisch aufpolierten, fragten sie sich: Welche Märchen-Aspekte stecken in diesem Film? Ist das eigentlich Horror? Wir erörtern natürlich ausgiebig die Frage, ob Ofelia sich das alles nur einbildet. Finden darüber eine Coming-of-Age-Geschichte. Wir ergründen die Frauenrollen und finden den Kampf gegen den Faschismus. Dazu gibt es natürlich wieder Funfacts zur Produktion, diesmal auch einen Geschichtsblock zum spanischen Bürgerkrieg, Zitate und Referenzen und natürlich die Rezeptionsgeschichte. Hört rein, Kinder des Mondes!

SF64 – Whiplash (Followbruary)

avatar Daniel
Ein letzter verzweifelter Peitschenschlag

Ein Spätfilm-Telegramm zum Followbruary

Ein letztes Mal für dieses Jahr hat sich Daniel einen Lieblingsfilm einer seiner Follower auf Letterboxd vorgenommen. In aller Kürze erfahrt ihr, warum Whiplash ein widerlicher Film ist! Whiplash ist ein Lieblingsfilm von GekonntPlanlos.

Die Eckdaten zu Whiplash

Erscheinungsjahr: 2014
Regie: Damien Chazelle
– Filmographie:
2009 Guy and Madeline on a Park Bench
2014 Whiplash
2016 La La Land
Drehbuch (unter anderem): The Last Exorcism 2
Budget: 3,3 Mio $
Einspielergebnis: ca. 49 Mio $
Besetzung: Miles Teller (Andrew), J.K. Simmons (Fletcher)
Genre: Musikfilm, Drama

Fazit

Anhand von drei Szenen zeigt Daniel, dass Whiplash ein Plädoyer für eine Pädagogik aus dem 19. Jahrhundert ist. Eine Pädagogik, die besonders in Deutschland lange der Standard war und uns in zwei Weltkriege führte.