SF206 – Tod in Venedig

avatar
Paula
ist unverfilmbar
avatar
Daniel
sucht das Wesen der Schönheit
avatar
Kamil
spielt Klavier

In Zeiten von Corona reisen wir ins Cholera-kranke Venedig

Auf der Suche nach Schönheit überfuhren wir den Styx und landeten in Venedig. Wir sprechen über Visconti und die Unverfilmbarkeit von Thomas Mann. Wir gehen dem Wesen der Schönheit nach und diskutieren über das Begehren zu einem frühpubertären Jungen. Venedig und die Belle Epoque spielen genauso eine Rolle wie jede Menge Fakten zur Produktion und Rezeptionsgeschichte. Tadzio!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.