SF35 – Permanent Vacation

avatar Paula
Überbezahlter Superstar
Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel
Verkannter Regisseur

Spätfilm Telegramm

Jim Jarmusch belästigte uns mit seinem Debutfilm. Wir stellten fest, dass uns Jarmusch der Vampir mit seinem Hirn-Fick und den Glocken quälen will, vielleicht lag es aber auch daran, dass der Kameramann eigentlich Schauspieler war. Oh, jetzt haben wir das Intro versemmelt. Nein, doch, nein, doch! Geh weg, ich will’s nicht sehen …

Vorgeplänkel

Unser Sponsor für diese Folge ist Big Kahuna Burger und wir erlauben uns, ein Zitat aus Pulp Fiction zu verwenden. Das Copyright an Pulp Fiction liegt in Deutschland bei Universum Film. Den Film könnt ihr hier bei Amazon* kaufen ♦ PocketBASF sucht einen Chemtrail-ErzeugerReptilienmenschenMorgellon-ErkrankteGeheime Weltverschwörung

Vorstellung des Formats & des Films

Herr der RingeZathura ♦ Ein Telegramm haben wir schon einmal zu X-Men: Days of Future Past aufgenommen

Jim Jarmusch & Eckdaten

Regie: Jim Jarmusch
– Filmographie (Auswahl):

Erscheinungsjahr: 1980
Budget:12.000 $
Darsteller: Chris Parker (Allie), Frankie Faison (Typ in der Kino-Lobby)
Genre: Indiefilm, Kunstfilm, Slackerfilm

Daniels Debutliste auf Letterboxd Alfred HitchcockDavid FincherAlien 3 war das Regie-Debut von David Fincher ♦  Daniel: “Jim Jarmusch … wie findste den denn? Den magste, wa?” ♦ Die Letzten werden die Ersten seinRoberto Benigni ♦ Paula findet, dass Only Lovers Left Alive der beste Jarmusch-Film ist ♦ Paula: “Du hast dich ja doch vorbereitet!” ♦ Doppler-EffektThe Silence of the LambsThe WireSlacker ♦  SlasherSplatterAus dem Leben eines TaugenichtsJoseph von Eichendorff

Bewertung des Films I

Paula fand den Film “interessant” ♦ Die Doku zum Film ist laut Paula ein “Hirn-Fick”

Die Handlung in 5 Sätzen

Der Film ist nur 72 Minuten lang ♦ Protagonist versus Schauspieler ♦ Daniel: “Dialoge werden kaum geführt” ♦ Paula: “Du willst dich über den Film aufregen? Das geht aber nicht, das ist Kunst!” ♦ Daniel: “Die hätten sich eigentlich auch auf die Stirn tätowieren können: Das ist Kunst!” ♦ Alter Ego

Die Exposition

Daniel: “Bevor die Menschen anfingen zu sprechen, fand ich den Film noch ganz interessant …” ♦ Rudolph GiulianiDie Exposition von Permanent Vacation ♦ Paula hatte Recht: Am Anfang spricht Allie aus dem Off.

Dann fangen sie an zu sprechen …

Daniel: “Dann fing der Film an, ‘künstlerisch wertvoll’ zu werden.” ♦ Paula: “Das verdeutlicht die Einsamkeit von Allie und seinen Nicht-Gesprächspartnern.” ♦ Durchbrechung der vierten Wand

Low-Def & ein paar Funfacts

LoFiLow-Def ♦ Der Film wurde in 10 Tagen gedreht ♦ Das Auto war geliehen, hatte einen Unfall und die Reparatur musste noch vom schmalen Budget bezahlt werden ♦ Der Kameramann Tom DiCillo legte in der Doku* viel Wert darauf, dass er eigentlich Schauspieler sei ♦ Chris Parker, der Schauspieler, sagte in der gleichen Doku, dass er (auch) Maler ist ♦ Daniel: “Jim Jarmusch ist auch ein Vampir.” ♦ Jim Jarmusch vor 30 Jahren! Jim Jarmusch heute

Musik & Soundeffekte

Somewhere over the RainbowDer Soundtrack von Permanent Vacation ist eine Jazz-Variation von Somewhere over the RainbowHyperrealismus ♦ Paula: “Da waren nämlich eigentlich ganz viele Leute, die hat Allie nur nicht wahrgenommen, weil er sich ja so einsam fühlte.”

Zwei gute Szenen

Daniel: “Kauzige Typen erzählen kauzige Storys, das hat Jim Jarmusch später perfektioniert.”

Der Zauberer von Oz

Der Zauberer von Oz ♦ Allie ist Dorothy ♦ Leila ist der Blechmann ♦ Der Typ, den Allie in seinem Geburtshaus trifft, ist der feige Löwe ♦ Und Allies Mutter in der Psychiatrie ist die Vogelscheuche

Bewertung des Films II

Daniel: “Ich weiß, was du meinst, aber ich will’s nicht sehen. Geh weg damit!” ♦ Paula: “Wenn man den Film Revue passieren lässt, dann war der gar nicht sooo schlecht.”

*Hinterhältiger Affiliate-Link: Wenn Ihr den Film kauft, bekommen wir eine winzige Provision und freuen uns

The End.

 

Flattr this!

Ein Gedanke zu „SF35 – Permanent Vacation

  1. Pingback: SF35 – Permanent Vacation | Privatsprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.